Häkelanleitung

für

das Utensilo-Einhorn,

 

Geschenkidee/Tatü-Hülle

Um bei dieser ausführlich beschriebenen Anleitung nicht den Überblick zu verlieren Empfehle ich Dir den Browser am  Smartphone/Tablett auf die Desktopversion umzustellen. 


Benötigt wird:

Ca. 50 g Baumwolle in Weiß, 125m/50g, ca. 20 g für die Mähne, Reste für das Horn die Ohren und den Mund

Häkelnadel 2,5

Nadel zum vernähen

Füllwatte

Wackelaugen oder ein Rest in Schwarz zum Augen häkeln

1 Druckknopf

Können solltest Du:

Feste Maschen, Luftmaschen, Magischer Ring, Zunahmen, Abnahmen, 2 Sachen zusammen häkeln, das nutzen vom hinteren Maschenglied

Legende:

LM = Luftmasche, FM = Feste Masche, MR = Magischer Ring, KM = Kettmasche, zus.abm. = 2 Maschen zusammen häkeln zum abnehmen, FW = Farbwechsel, verd. = 1 Masche verdoppeln, hintere MG = hintere Maschenglied

Empfehlung von mir:

Ich habe in der Anleitung zuerst alle Kleinteile aufgeführt, der Körper kommt zum Schluß.

Wenn Du mit o. g. Wolle und Nadelstärke häkelst passen Kleinigkeiten als Geschenk od. Taschentücher in das Einhorn.

Begonnen wird mit den Armen/Beinen, diese werden an entsprechender Stelle direkt mit eingehäkelt, das alles schön fest sitzt und nichts abreist.

Verhäkle/vernähe gleich alle anfallenden Endfäden.

Den Schwanz empfehle ich auch schon anzuhäkeln wenn der Körper noch nicht allzu lang ist. Das vernähen wird sonst Schwierig. 

Du kannst alternativ den Schwanz auch einknüpfen.

 

Stecke zur Kontrolle immer mal wieder ein Ta-Tü-Päckle in den Körper, ob auch wirklich alles passt. 

4x Beine:

       ·          6 FM in MR (6)

       ·         Jede FM verd. (12)

       ·         Jede 2. FM verd. (18)

       ·         Jede 3. FM verd. (24)

       ·         Jede 4. FM verd. (30)

       ·         FM nur ins hintere MG (30)

       ·         3 R. FM (30)

       ·         Jede 4.+5. FM zus. Abm. (23)

       ·         Jede 3.+4. FM zus. Abm. (18)

       ·         Jede 2.+3. FM zus. Abm. (12)

       ·         Dieser Bereich wird gestopft, evtl. FW

       ·         14 R. FM (12)

        KM, Faden abschneiden

 

·         Die Hufe mit dem Margeritenstich aufsticken https://blog.buttinette.com/handarbeiten/kleine-stickkunde/

Oder mit KM häkeln

 


1 x Horn:

       ·         4 FM in MR (4)

       ·         FM         (4)

       ·         Jede FM verd. (8)

       ·         2 R. FM (8)

       ·         Jede 2. FM verd. (12)

       ·         2 R. FM (12)

       ·         Jede 3. FM verd. (16)

       ·         2 R. FM (16)

       ·         KM

       Faden lang genug abschneiden zum vernähen, stopfen



2 x Ohren:

 ·         6 FM in MR (6)

 

       ·         Jede FM verd. (12)

 

       ·         Jede 2. FM verd. (18)

 

       ·         6 R. FM   (18)

 

       ·         Jede 5.+6. FM zus. Abm. (15)

 

       ·         2 R. FM  (15)

 

       ·         Jede 4.+5. FM zus. Abm, (12)

 

       ·         2 R. FM (12)

 

       ·         KMFaden lang genug abschneiden zum vernähen, die Ohren werden nicht gestopft.

 

 


1 x Mund:

·         Es wird ein Oval gehäkelt

 

       ·         8 LM

 

       ·         In die 1. LM nach der Nadel 2 FM, 5 x 1 FM, 2 FM in die letzte FM

 

                 Arbeit drehen, auf der anderen Seite der LM-Kette geht es weiter

 

       ·         7 FM

 

       ·         2 FM in die 1. FM, 7 x 1 FM, 2 FM in 1, 7 FM

 

       ·         2 FM in die 1. FM, 9 x 1 FM, 2 FM in 1, 9 FM

 

       ·         2 FM in die 1. FM, KM, Faden lang genug abschneiden zum vernähen

        Evtl. noch Nasenlöcher aufsticken

 

Den Mund nächst Du am Kopf in der letzten Reihe der Festen Maschen an, befestige auf der Rückseite vom Mund und an der gegenüberliegenden Stelle vom Körper einen Druckknopf.


Augen:

       ·         6 FM in MR, KM

        Faden lang genug abschneiden zum vernähen. 


Mähne/Schwanz:

·       ·         An passender Stelle 1 Masche anschlagen

 

       ·         25-35 LM, mit KM zurück häkeln, so lange wiederholen bis die                          gewünschte Haarmenge erreicht ist. Ich habe immer ein anderes Loch der            FM benutzt.

 

       ·         Faden abschneiden, nach innen ziehen, Anfang und Ende verknoten und             vernähen.

      Alternativ kannst Du aber auch Haare einknüpfen 


Regenbogen:

       ·         11 LM

       ·         10 FM

       ·         FW

       ·         Jede 2. FM verdoppeln

       ·         FW

       ·         Jede 2. FM verdoppeln

       ·         FW

       ·         Jede 2. FM verdoppeln

       ·         FW

       ·         Jede 2. FM verdoppeln

       ·         FW

       ·         Jede 2. FM verdoppeln

 

  Ich habe nicht alle Farben gehäkelt, der Regenbogen wurde mir dann zu Groß


Jetzt sind alle Einzelteile gehäkelt und es geht mit dem Körper weiter:

       ·         Es wird am Boden mit einem Rechteck begonnen

       ·         15 LM, wenden

       ·         In die 2. LM nach der Nadel 1 FM, 13 FM, WLM                       (14)

       ·         14 FM, WLM                   (14)

       ·         Insg. 8 Reihen häkeln, WLM nicht vergessen.

 

        Das Ende der 8 Reihe ist der neue Rundenbeginn, ab hier wird im Kreis              gehäkelt. 


      ·         In die letzte FM der 8. R noch eine FM häkeln, 7 FM in den ersten kurzen           Abschnitt, dann der lange Abschnitt,

      hier werden die Beine angehäkelt, ( ich nehme den Endfaden vom Bein nach        Links, lässt sich dann prima mit einhäkeln.

     1 FM, das erste Bein einhäkeln, direkt im Anschluß das 2. Bein einhäkeln, 1        FM, 8 FM in den zweiten kurzen Abschnitt.  14 FM in den zweiten langen          Abschnitt.                             (44)


Zum einhäkeln der Beine/Arme musst Du durch die FM der Vorder- und Rückseite vom Bein und dann noch durch die FM vom Boden. 


·         Hier siehst Du die Vorder- und Rückseite wenn die Beine angehäkelt wurden. 


        ·         Ab hier häkelst Du  21 R FM im Kreis (44)

        ·         Zwischendurch immer mal Testen ob das Tatü-Päckle reinpasst.

      

    ·               Nach diesen 21 Reihe werden die Arme eingehäkelt (gleich wie bei den               Beinen),   platziere diese indem Du eine Packung Tatü’s in das Einhorn               machst an den kurzen Seiten.                             (44)

 

       ·              Jetzt noch 6 R FM                      (44)

 

       ·         KM, Faden abschneiden 

 

 

Der Kopf wird separat gehäkelt


Jetzt geht es weiter mit dem Kopf:

 

·         Es wird wie beim Körper am Boden mit einem Rechteck begonnen.

        ·         15 LM, wenden

        ·         In die 2. LM nach der Nadel 1 FM, 13 FM, WLM                       (14)

        ·         14 FM, WLM                   (14)

        ·         Insg. 8 Reihen häkeln, WLM nicht vergessen.

         Das Ende der 8 Reihe ist der neue Rundenbeginn, ab hier wird im Kreis               gehäkelt.

       ·         In die letzte FM der 8. R noch eine FM häkeln,

       ·         7 FM in den ersten kurzen Abschnitt, dann 14 FM in den langen Abschnitt,           8 FM in den kurzen, 14 FM in den zweiten langen Abschnitt                (44)

       ·          Insg. 11 R. FM im Kreis häkeln     (44)

 

·         Faden nicht abschneiden

 

Nun werden Kopf und Körper mit 16 FM verbunden indem du auf der Innenseite häkelst und durch 2 gegenüber liegende FM häkelst. 


Du hast es fast geschafft, es müssen nur noch die einzenlen Teile (Ohren/Horn/Augen/Mund) angebracht werden und dein Einhorn ist bereit.